Ein Tag ohne Lachen Ist ein verlorener Tag

 
(Unbekannt)
 
Glauben Sie uns wenn sie Ihre Ferien in Thüringen verbringen, haben Sie gut Lachen. Bei einer großen Auswahl an Freizeitangeboten werden Sie ganz bestimmt keine Ferien-Tag ,,verlieren‘‘. Denn Ferien in Thüringen heißt Ausflüge zur Heidecksburg Rudolstadt, Feengrotten Saalfeld, Saale Stausee, Oberweißbacher Bergbahn…...
 
Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir eine kleine Auswahl von Ausflugtipps zusammengestellt:
 
Sehenswürdigkeiten:
 
Heidecksburg:
 
Die Heidecksburg in ihrer heutigen Form existiert etwa seit 1573. 
Sie ist von jeher das Wahrzeichen der Stadt und von fast allen Stellen Rudolstadts zu sehen. Hier kann man das Waffenmuseum, Geschichtsmuseum, die Ausstellung Rococo en miniature, die Porzellangallerie und die Fest- und Wohnräume besichtigen.
 
 
Bauernhäuser
 
Die ,,Thüringer Bauernhäuser‘‘ gelten als das älteste Freilichtmuseum Deutschlands. Die malerische Hofanlage besteht aus mehreren Gebäuden, die aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen.
Schillerhaus
 
In welcher Stadt Goethe und Schiller starben, hat sich inzwischen herumgesprochen, wo aber liefen Sie sich zum ersten Mal über den Weg? In Rudolstadt! Es ist kein akademisches Literaturmuseum, sondern ein lebendiges, wohnliches Haus geblieben, in dessen Wänden gelebt und geliebt wurde. Ein Besuch lohnt sich.
Handwerkerhof
 
Handwerker aus den verschiedensten Gewerken haben aus einer Ruine ein wundervolles Ensemble handwerklicher Meisterkunst geschaffen. Liebevoll gepflegt bietet der Handwerkerhof ein Erlebnis für alle Sinne.
 
Feengrotten
 
Die Saalfelder Feengrotten zählen zu den bekanntesten Ausflugszielen und Naturattraktionen, die Thüringen zu bieten hat. Für ihre Farbenpracht wurden sie als die „farbenreichsten Schaugrottender Welt“ im Guinness-Buch der Rekorde ausgezeichnet.
 
Bergbahn
 
Die Bergbahn Oberweißbach wurde 1923 eröffnet und ist die steilste und sicherste der Welt. Sie ist 1387m lang und überwindet ein Höhenunterschied von 323 m.
 
Stausee
 
Der Hohenwarte-Stausee liegt im Süden Thüringens und wird auch liebevoll als "Thüringer Meer" bezeichnet. Er ist Teil der fast achtzig Kilometer langen, fünfmal hintereinander gestauten Saalekaskade, dem größten zusammenhängenden Stauseegebiet Deutschlands.
In unzähligen Windungen durchschlängelt unser "Thüringer Meer" das Saaletal zwischen steilen Hängen, inmitten einer faszinierenden Waldlandschaft
 
Baden:
 
Freibad
 
Die Besucher des Bades erwartet ein liebevoll gepflegtes, mit viel Natürlichkeit behaftetes Areal, in dem man sich ausgezeichnet erholen kann. Besonders beliebt bei den Kindern und Jugendlichen sind der Sprungturm und die Wasserspielgeräte. Kinder bezahlen 0,50 EUR und Erwachsene 1,50 EUR pro Tag
Kleiner Damm 
07407 Rudolstadt 
Telefon: 03672 422650
im Sommer täglich 10 – 19 Uhr geöffnet
Saalemaxx
 
Das Freizeit und Erlebnisbad Saalemaxx bietet seinen Besuchern, je nach individuellen Wünschen ein Maximum an Sport, Spaß und erholsamer Ruhe.
 
Freizeit-und Erlebnisbad Rudolstadt GmbH
Hugo-Trinckler-Straße 6
07407 Rudolstadt
Telefon: 03672 3145-0
 
Öffnungszeiten - Saunawelt, Erlebnisbad und Badewelt
Montag - Donnerstag, Samstag, Sonntag 10:00 - 22:00 Uhr
Freitag 10:00 - 23:00 Uhr
 
Wandern: Direkt von unserem Hotel gehen einige sehr schöne Wanderwege ab. Auf den leicht bis mittelschweren Wegen können Sie die ganze Pracht der wunderschönen Saalelandschaften genießen.
 
Schillerwanderweg
 
Ein schicksalhafter Umweg war es, der Schiller auf den Weg nach Weimar in das beschauliche Rudolstadt führte. Im Haus der Familie Langefeld (Schillerhaus) lernte er seine künftige Frau Charlotte kennen. Ob dieser euphorischen Wertung durch die Natur oder seine künftige Frau Charlotte inspiriert wurde, kann auf der fast 12 km langen Wanderung in und um Rudolstadt erkundet werden. Im Mittelpunkt stehen Schillers Wohn- und Wirkungsstätten, aber auch die reizvolle Umgebung Rudolstadts.
 
Radfahren:
 
Radtour 1:  Rudolstadt-Jena: Gesamtlänge 55km
 
Radtour 2: Rudolphstein- Ziegenrück: Gesamtlänge 55km
 
Stadtführung:
 
Rudolstadt ist eine schöne kleine Stadt zu Füßen der Heidecksburg in Thringen.
Zum Beispiel findet man hier das erste deutsche Freiluftmuseum - Die Thüringer Bauernhäuser, die historische Altstadt, u.a. mit dem Schillerhaus, dem AltenRathaus mit der Historischen Bibliothek und dem Stadtarchiv, eine prunkvolle Kirche, das Theater, .....
Hier kann man auf den Spuren der berühmten Dichter Goethe und Schiller, sowie anderer Persönlichkeiten wandeln.
 
 
Mehr darüber können Sie in einer Stadtführung durch Rudolstadt erfahren.

Haben Sie Fragen?

Oder wünschen Sie eine Buchung?

Dann freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.
Sie erreichen unsere Pension in Rudolstadt  telefonisch oder per E-Mail.

Kontakt